Funktionsweise der Lebkuchenmühle

Die Mulde alle 20 bis 30 Lebkuchen leicht mit einem Kuchenpinsel anfeuchten Teig in der Mulde glatt streichen Oblate auflegen Einmal an der Kurbel drehen Schon liegt der gleichmäßig geformte Lebkuchen auf dem Backblech
Die Mulde alle 20 bis 30 Lebkuchen leicht mit einem Kuchenpinsel anfeuchten Teig in der Mulde glatt streichen Oblate auflegen Einmal an der Kurbel drehen Schon liegt der gleichmäßig geformte Lebkuchen auf dem Backblech